Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Die virtuellen Stadtführungen von Stuttgart-Marketing gehen in die nächste Runde

Stuttgart virtuell geht weiter

Noch mehr Stuttgart-Erlebnisse für Zuhause: Da trotz vorsichtiger Lockerungen und Öffnungen einiger Institutionen, Stadtführungen derzeit nicht stattfinden können, setzt die Stuttgart-Marketing GmbH ihr erfolgreiches Konzept der virtuellen Stadtrundgänge fort. Vier neue Touren werden gedreht, weiter geht es an diesem Donnerstag.

Mit einer Reichweite von rund 190.000 Personen und knapp 4.700 erzeugten Interaktionen auf den Kanälen der Stuttgart-Marketing GmbH (Instagram, Facebook und Youtube), erfreuen sich die im April gezeigten virtuellen Stadtführungen einer großen Resonanz und kamen genau zur richtigen Zeit. Stuttgart-Marketing hat nun nachgelegt und präsentiert in einer zweiten Reihe vier weitere virtuelle Stadtrundgänge. Gedreht wird wieder im 360-Grad-Format. Ab dem 7. Mai steht jeweils eine Tour pro Woche, voraussichtlich donnerstags ab 18 Uhr, auf der Website www.stuttgart-tourist.de und dem Youtube-Kanal www.youtube.com/user/smgstuttgart zum Anschauen bereit. Vom heimischen Sofa aus live dabei sein kann auch jeder, der Stuttgart-Marketing auf den Social Media-Kanälen folgt (Instagram und Facebook @stuttgarttourismus). 
Die erste Tour zeigt das UNESCO Weltkulturerbe von Stuttgart – die beiden Häuser von LeCorbusier und die Weissenhofsiedlung. Am 14. Mai geht es durch den Stuttgarter Westen, vorbei am Feuersee und den Gründerzeithäusern aus dem 19. Jahrhundert. Der virtuelle Rundgang am 21. Mai nimmt die Zuschauer mit in die Weinberge rund um die Grabkapelle. Und im Mittelpunkt der letzten virtuellen Stadtführung am 28. Mai steht der Stuttgarter Süden mit Karlshöhe, Marienplatz und der Zacke. 

Weitere Informationen unter www.stuttgart-tourist.de 
 

(220 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen