Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Zu Gast bei Festwirt Karl Maier

Profi für Volksfeste

Auf dem Stuttgarter Frühlingsfest ist er ebenso anzutreffen wie auf dem Cannstatter Volksfest: Festwirt Karl Maier, Inhaber des familiengeführten Festzelts „Göckelesmaier“. Und in diesem Jahr ist er einer der zehn Genussbotschafter der Stuttgart-Marketing GmbH. Schließlich dreht sich 2018 in der touristischen Vermarktung der Region Stuttgart alles um das Thema „Genuss“.

Die Unternehmensgeschichte des Göckelesmaier reicht zurück bis ins Jahr 1938, als Karl Maier sen. zum ersten Mal knusprig gebratene Göckele auf dem Cannstatter Wasen anbietet – die bis dato erste Göckelesbraterei in Baden-Württemberg. Die Tradition schreibt seit 1998 sein Sohn, Karl Josef Maier, fort. Auch wenn die Speisenauswahl im Zelt immer exklusiver und vielfältiger wird, die Würzmischung der Göckele ist dieselbe wie vor 80 Jahren und bis heute geheim. Ein besonderer Genuss für Karl Maier ist der erste Schluck eines frisch gezapften Festbieres. Selbstverständlich also, dass für ihn neben einer Fahrt mit dem Riesenrad ein knuspriges Göckele vom Grill und ein Krug Festbier unbedingt zum Stuttgarter Volksfest-Besuch dazu gehören. Abseits des Festgeländes empfiehlt Maier die Fahrt mit der historischen, denkmalgeschützten Standseilbahn vom Südheimer Platz zum Waldfriedhof. Sein kulinarischer Tipp: Ein schwäbischer Zwiebelrostbraten mit handgeschabten Spätzle.

Übrigens: Das Stuttgarter Frühlingsfest findet in diesem Jahr vom 21. April bis 13. Mai auf dem Festgelände „Cannstatter Wasen“ statt.

Diese und viele weitere Informationen zur Genuss-Region Stuttgart gibt es in der Broschüre „Genuss-Spezialisten“ der Stuttgart-Marketing GmbH.

(220 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen