Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Lachen, Staunen und Entdecken

Stuttgart für Familien

Stuttgart ist ein Mekka für Automobilfreunde, ein Hotspot für Kulturinteressierte und eine Oase für Genießer. Und auch für Familien ist Stuttgart ein ideales Ausflugsziel. Idyllisch im Grünen gelegen, bietet die baden-württembergische Landeshauptstadt viel Raum für Spiel, Spaß und Erholung.  

Wer die Stadt mit Kindern entdecken möchte, für den ist die abwechslungsreiche Erlebnisrundfahrt im roten Cabrio-Doppeldecker Bus ein Muss. Die Stuttgart Citytour bietet im Hop-on/Hop-off-Prinzip ausreichend Spielraum für individuelle Stadterkundungen. Die blaue und die grüne Tour führen an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Stuttgarts vorbei. Über den Audioguide – der einen eigenen Kinderkanal bereithält hören die kleinen Fahrgäste tolle Geschichten, zu denen Fragen gestellt werden. Alle Hinweise zu den richtigen Antworten werden an den Haltepunkten genannt. Warum nicht gleich an TopStopp 6 der blauen Tour Wilhelma/Neckar Käpt’n aussteigen?

Wilde Tiere und duftende Blüten gibt es in der Wilhelma zu bestaunen. Der zoologisch-botanische Garten wurde 1842 für König Wilhelm I. von Württemberg als Maurischer Garten angelegt und gilt als einer der schönsten Europas. Ob Fütterung der Seelöwen, Besuch im Affenhaus oder eine Expedition durch den südamerikanischen Regenwald im Amazonienhaus: Mit rund 11.000 Tieren in 1.200 Arten ist die Wilhelma einer der artenreichsten Zoos weltweit. Dazu kommen rund 8.500 Pflanzenarten im historischen Park und in den prächtigen Gewächshäusern. Direkt nebenan lädt die Neckar-Personenschifffahrt Berta Epple zu einer Schifffahrt und Wasserentdeckungstour ein. 

Tierisch geht es auch im Naturkundemuseum Schloss Rosenstein zu: Hier wird Natur pur bei einer spannenden Reise um die Erde erlebbar gemacht. Eine Entdeckungsreise im Schloss Rosenstein führt durch sechs aufwändig gestaltete Lebensräume. Auch die heimische Natur vom Schmetterling bis zum Rothirsch kommt nicht zu kurz. Im Naturkundemuseum am Löwentor ist die Ausstellung voll und ganz den Dinosauriern gewidmet. Das Museum präsentiert die weltberühmten Fossilienfunde aus der Urzeit Südwestdeutschlands. Die Mitmachstationen führen Kinder spielerisch an die Geschichte der Fossilienfunde heran.
Der Spiel- und Unterhaltungsfaktor darf bei einem Stuttgart Besuch nicht zu kurz kommen: Das „Junge Schloss“ in Stuttgart – eine Institution des Landesmuseums Württemberg – ist das erste standortgebundene Kindermuseum in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. In wechselnden Mitmachausstellungen führt das Junge Schloss Kinder ab vier Jahren und ihre Familien spielerisch an die regionale Geschichte heran. Hier werden Kinderträume wahr.

Entdeckungen gestern, heute und morgen: Stuttgart ist die Heimat der berühmten Automobilhersteller Porsche und Daimler - und eine Faszination für Jung und Alt. Wer hat das Rad erfunden und wie sahen die ersten Autos aus? Im Mercedes-Benz Museum erfahren die kleinen PS-Fans über spezielle Audioguides allerhand Wissenswertes. Interaktive Führungen, Entdeckungstouren und kindergerechte Audioguides machen das Porsche Museum zum Erlebnis. Eins haben beide gemeinsam: Die Museumsrallye und die Mitmach-Ausstellung verbinden Spiel, Spaß und Spannung. 

Einmal Milchstraße und zurück: Das Sternentheater im Carl-Zeiss-Planetarium ist ein Spaß für die ganze Familie. Der ausgeklügelte Projektionsapparat zeigt einen naturgetreuen Sternenhimmel, der zusammen mit Erkenntnissen der Astronomie und Raumfahrt begleitet wird. Hier können Sternenbilder und ferne Planeten bestaunt werden. Die Lasershows mit aufwendigen optischen Effekten zählen zu den Highlights. 

Den Himmel bestaunen und genießen - das geht auch im Freien. Der Höhenpark Killesberg prägt das grüne Stadtbild Stuttgarts.  Wer den Park nicht zu Fuß erkunden möchte, kann gemütlich mit der Killesbergbahn durch die Anlage fahren – vorbei an Blumenmeeren, weitläufigen Grünflächen und herausragenden Wasseranlagen. Die Kleinen vergnügen sich hier auf dem riesigen Erlebnisspielplatz, im Streichelzoo mit Lamas, Ziegen & Co. oder auf Eliszi's Jahrmarkttheater. Gleich neben dem Park lädt das Höhenfreibad Killesberg zum Baden und Plantschen ein. Ein garantierter Wasserspaß!

Im Zeitalter des elektronischen Spielzeuges und virtueller Welten bleibt oft wenig Raum für Märchen. Der Märchengarten im Blühenden Barock beweist das Gegenteil. Das Märchen hat nichts von seiner Faszination verloren. Schöne Prinzen und bezaubernde Prinzessinnen, freche Kobolde und geheimnisvolle Fabeltiere sind im Märchengarten zu Hause. Hier warten unzählige kleine Abenteuer. Einmal auf dem Thron des Seerosenkönigs sitzen oder eine Bootsfahrt auf dem Märchenbach unternehmen – der Märchengarten entzückt Groß und Klein. 

Der Schokolade und dem Quadrat auf der Spur: Das Museum Ritter mit SchokoAusstellung in Waldenbuch präsentiert die Geschichte einer legendären geometrischen Figur. Direkt neben der Ritter Sport-Schokoladenfabrik zeigt das Museum Ritter die außergewöhnliche Sammlung von Marli Hoppe-Ritter. Im Mittelpunkt steht das Quadrat und dessen künstlerische Darstellung im 20. und 21. Jahrhundert.

Auch abends ist für die jungen Erwachsenen so einiges geboten. Die Junge Oper der Staatsoper Stuttgart bietet jährlich zwei bis drei eigene Opernproduktionen für junges Publikum im Kammertheater an. In jeder Produktion wirken Kinder und Jugendliche mit. Außerdem finden "Sitzkissenkonzerte" statt von und mit Musikern des Staatsorchesters Stuttgart. 
Mit jeder Menge Spaß für Groß und Klein lockt auch das beliebte Kindervarieté im Friedrichsbau Varieté. Fantasievolle, bunte und artistische Leckerbissen sorgen für herzhaftes Lachen und Staunen. 
Lust auf noch mehr Spannung und Abenteuer? Seit März 2019 ist die märchenhafte Inszenierung des Disney Klassikers „Aladdin“ in Stuttgart zu sehen. Das Musical erzählt die zeitlose Geschichte von Aladdin, Dschinni und den drei Wünschen, die seit Generationen über alle Grenzen hinweg geliebt wird und die Zuschauer in die magische Welt des Orients entführt.
 

(798 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen