Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Im Viervierteltakt

Musikfestivals in der Region Stuttgart

Auch in diesem Jahr laden wieder zahlreiche hochkarätige Konzerte und außergewöhnliche Musikveranstaltungen in der Region Stuttgart zu einem unvergesslichen Musikerlebnis ein. So spiegeln die Ludwigsburger Schlossfestspiele oder das Festival Europäische Kirchenmusik exemplarisch die Vielfalt der musikalischen Festivals wider.

Die traditionsreichen Ludwigsburger Schlossfestspiele bieten auch 2021 wieder ein vielfältiges und innovatives Programm in den Bereichen klassische Musik, Jazz, Tanz, Theater und Literatur. Vom 6. Mai bis 11. Juli 2021 bespielen nationale und internationale Stars das barocke Residenzschloss Ludwigsburg und weitere einzigartige Spielstätten. In der Saison 2021 werden die Ludwigsburger Schlossfestspiele um neue digitale und hybride Veranstaltungsformate erweitert. 
Eröffnet werden die Festspiele in diesem Jahr mit der „Fest Spiel Ouvertüre“ – eine musikalische Auseinandersetzung mit dem Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur – mit dem Festspielorchester. Weitere herausragende Veranstaltungen sind Barbara Hannigans Doppelabend „Chiaroscuro“ zusammen mit dem Festspielorchester und Pina Bauschs „Sacre“. Erstmalig wird 2021 das legendäre „Monrepos Open Air“ ein ganzes Wochenende lang unter der musikalischen Leitung von Alondra de la Parra stattfinden. 
Weitere Informationen unter www.schlossfestspiele.de 

In Schwäbisch Gmünd findet vom 16 Juli bis 8. August 2021 zum 33. Mal das Festival Europäische Kirchenmusik statt. Neun bedeutende Kirchenbauten aus acht Jahrhunderten stehen als Spielstätten zur Verfügung und bieten dem Zuhörer nicht nur großartigen Musikgenuss, sondern auch eine einzigartige Atmosphäre. Veranstaltungsorte sind u. a. das Heilig-Kreuz-Münster, die älteste gotische Hallenkirche Süddeutschlands, die romanische Johanniskirche mit ihrer byzantinisch anmutenden Apsis und die barock ausgestaltete Klosterkirche St. Franziskus. Die Auswahl an lokalen und internationalen Ensembles sowie ein Repertoire, das vom Mittelalter bis in die Gegenwart hineinreicht, begeistern jedes Jahr circa 15.000 Besucher und lassen die Anziehungskraft des Festivals weit über den süddeutschen Raum hinaus strahlen. Die programmatische Ausrichtung orientiert sich in diesem Jahr an dem Thema „Gott und die Welt“. 
Weitere Informationen unter www.kirchenmusik-festival.de

(285 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen