Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Von jungen Modemachern bis zu eleganten Geschäften

Einkaufsspaß in schicken Fußgängerzonen

Eine Einkaufsstraße mit mehr als einem Kilometer Länge, ein Shoppingcenter mit der größten Quadratmeterzahl Süddeutschlands, eine Outletcity mit über 380 Topmarken sowie viele elegante Läden und Boutiquen: Shopaholics bietet sich in der Region Stuttgart ein beinahe unendlicher Genuss.

Die 1,2 Kilometer lange Königstraße ist ein belebter Einkaufs-Boulevard mit Fachgeschäften, Kaufhäusern, internationalen Modeketten, Cafés, Gaststätten und Ruhezonen. Sie beginnt direkt am Hauptbahnhof und führt als längste durchgängige, autofreie Einkaufs-Fußgängerzone Europas mitten durch das Herz der Stuttgarter Innenstadt. Links und rechts dieser Haupteinkaufsstraße locken weitere Flaniermeilen wie die Eberhardstraße, die Stiftstraße und die schicke Calwer Straße mit ihren eleganten Geschäften und Boutiquen zum Einkauf. Schrille Mode und junge Modemacher entdeckt man vor allem im Gerberviertel. Bunten Kunsthandel, herrliche Antiquitäten- und Sammlerläden sowie urige Weinstuben und belebte Straßencafés beherbergt das pittoreske Bohnenviertel. 

Der Name Breuninger steht seit Jahrzehnten für beste Qualität, ein hochwertiges und vielseitiges Angebot an Waren und fachlich ausgezeichnete Beratung beim Shoppingvergnügen. Seit der Eröffnung vor 140 Jahren entwickelte sich Breuninger zu einem der erfolgreichsten Fashion- und Lifestyle-Department Stores Deutschlands. Direkt am Stuttgarter Marktplatz gelegen, ist Breuninger mit den Cafés und der Champagner-Bar in der Karlspassage der Treffpunkt, um nach den neuesten Modetrends Ausschau zu halten. Im September 2012 eröffnete Breuninger in seinem Stuttgarter Flagship-Store Deutschlands exklusivste Schuhfläche für Damen im High-Fashion-Segment. Verschiedene Stilbereiche und urbane Lichtinstallationen setzen die Schuhe von über 250 Marken, darunter auch Toplabels wie Jimmy Choo, Gucci, Prada & Co., gekonnt in Szene. 

Zwischen Karls- und Marktplatz wurde 2017 das Dorotheen-Quartier eröffnet. Der Gebäudekomplex des Unternehmens und Investors Breuninger vereint Wohnen, hochwertiges Einkaufen und Ausgehen. Der Mix aus luxuriösem Handel, Gastronomie, Büro und Wohnen macht das Dorotheen-Quartier zu einem Treffpunkt für Genießer, Visionäre und Flaneure. 

Auch die Fans von großen Einkaufszentren und Malls kommen in Stuttgart auf ihre Kosten. Mit dem Milaneo und dem Gerber gibt es gleich zwei Shopping-Center mit einer Einkaufsfläche von zusammen knapp 70.000 Quadratmetern in Stuttgart. Das Milaneo an der Ecke Heilbronner und Wolframstraße ist mit 200 Geschäften das größte Einkaufszentrum der Region, das Gerber zwischen Tübinger Straße und Paulinenbrücke lockt vor allem die Kunden aus der Innenstadt. Sowohl beim Gebäude, als auch in der Außenkommunikation und der Produktauswahl spielt im Gerber das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle. 

Entlang der Königstraße, direkt an den klassizistischen Königsbau angeschlossen, finden sich die Königsbau-Passagen. Die moderne und großzügig angelegte Einkaufslandschaft mit einer Verkaufsfläche von rund 27.000 m² erstreckt sich auf fünf Ebenen und wurde von Hascher und Jehle, den Architekten des benachbarten Kunstmuseums, entworfen. 

Ein Name, der eng mit Stuttgart verknüpft ist, ist Hochland. Die Hochland-Kaffee-Shops finden sich in der Innenstadt an vielen Ecken. Das Stammhaus mit eigener Rösterei ist in Stuttgart-Degerloch zu Hause. Heute wird das Unternehmen von der Enkelin des Firmengründers, Martina Hunzelmann, geführt. Es verkauft neben Kaffee auch andere Köstlichkeiten wie beispielsweise die „Stuttgarter Maultäschle“ (süße Maultaschen) und „Schwäbische Wibele“. Diese und weitere regionale Köstlichkeiten entdecken Genießer bei einem Streifzug durch die Stuttgarter Markthalle, bei einem Besuch im Stuttgarter Traditionshaus Feinkost Böhm oder auf dem Wochenmarkt, der mehrmals wöchentlich in der Stuttgarter Innenstadt stattfindet. 

In Metzingen, der schwäbischen Einkaufsmetropole, finden Einkaufswütige ihr Paradies. Über 380 Topmarken vor Ort und online – darunter edle Designer, Sportartikelhersteller oder Schuhmode – lassen keine Wünsche offen. Im Herbst 2019 eröffnete das neue BOSS Flagship Outlet, das mit über 5.000 Quadratmetern Verkaufsfläche der weltweit größte Store des HUGO BOSS Konzerns ist. Als einziges Outlet in Deutschland bietet Metzingen seinen Besuchern aus aller Welt eine Tax Free Reisebank an. 
Die Outletcity liegt am Fuße der Schwäbischen Alb und inmitten von Streuobstwiesen. Moderne Shoppingwelt und historischer Stadtkern treffen hier aufeinander. Sieben historische Gebäude auf dem Kelternplatz zeugen von einer Jahrhunderte alten Weinbautradition und die Exponate des Weinbaumuseums gehen sogar bis ins 11. Jahrhundert zurück. 
 

(606 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen