Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Lichterglanz und Budenzauber

Die Weihnachtsmärkte in der Region Stuttgart

In der Adventszeit erstrahlt die Region Stuttgart im vorweihnachtlichen Glanz. Knapp 300 stimmungsvolle Weihnachtsmärkte in den Städten und Gemeinden rund um die Landeshauptstadt locken zum gemütlichen Weihnachtsbummel.

Stuttgarter Weihnachtsmarkt
Vom 27. November bis 23. Dezember 2019 findet der Stuttgarter Weihnachtsmarkt statt. Mit rund 290 Ständen und einer über 300-jährigen Tradition zählt er zu den schönsten Deutschlands und zu den ältesten und größten in Europa. 1692 wurde er erstmalig urkundlich erwähnt, seine Wurzeln reichen aber weiter zurück. Vom Neuen Schloss und Königsbau über den Schillerplatz mit Altem Schloss und Stiftskirche bis zum Marktplatz erstrecken sich die Weihnachtsmarktbuden. Ob Nikolaus mit weißem Rauschebart, traditionelle Krippenfiguren oder prächtige Winterlandschaften – in Stuttgart begeistern besonders die Buden mit ihren liebevoll geschmückten Dächern. Besucher sowie eine Jury küren jedes Jahr die schönsten Weihnachtsmarktstände. Für den traditionellen schwäbischen Weihnachtsgenuss sorgen zahlreiche Spezialitäten und Köstlichkeiten: Der Springerle-Stand auf dem Marktplatz ist seit über einem Jahrzehnt auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Neben den Model, den Hohlformen aus Holz, wird hier auch das spezielle Anisgebäck angeboten. Das Hutzelbrot, ein süßes Früchtebrot aus dunklem Brotteig, darf natürlich bei keinem Weihnachtsmarkt-Bummel durch Stuttgart fehlen. Weihnachtliche Mitmach-Aktionen, eine echte Mini-Dampflok und die Tiere in der lebenden Krippe bringen auch Kinder zum Staunen. 
Das Stuttgarter Rathaus verwandelt sich während der Adventszeit in einen überdimensionalen Adventskalender. Täglich wird ein „Türchen“ geöffnet und so erscheinen nach und nach die Wappen der Stuttgarter Stadtbezirke. Die Eröffnung des Stuttgarter Weihnachtsmarktes findet am 27. November um 18 Uhr im Renaissance- Innenhof des Alten Schlosses statt. An jedem Abend erklingt in diesem Innenhof auch das Weihnachtskonzert. Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt ist Montag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet. 
Weitere Informationen unter: www.stuttgarter-weihnachtsmarkt.de 

Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt 
An den über 175 Ständen erfüllt sich vom 26. November bis zum 22. Dezember 2019 auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt jeder Weihnachtswunsch: Handpuppen und Spieluhren, antiker und moderner Christbaumschmuck und vieles mehr befindet sich im Angebot. Neben den Weihnachtsmarkt-Klassikern verwöhnen auch schwäbische Spezialitäten wie Schupfnudeln und die Holzofendinnede – eine flammkuchenähnliche Köstlichkeit – den Gaumen. Der Lebkuchen kommt auf dem Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarkt traditionell frisch aus dem Ofen.
Die Beleuchtung ist so besonders wie die Anordnung der Stände. Die Symmetrie und Geradlinigkeit der Straßen Ludwigsburgs und der Gartenanlagen des berühmten Barockschlosses spiegeln sich auch in der kleinen Weihnachtsstadt wieder. In den Abendstunden wird stimmungsvolle Musik zum Ausklang des Tages geboten. Der Weihnachtsmarkt ist täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet. 
Weitere Informationen unter: www.ludwigsburg.de 

Esslinger Weihnachtsmarkt und Mittelaltermarkt
Auf dem Esslinger Mittelaltermarkt und Weihnachtsmarkt bieten Händler in historischen Gewändern vom 26. November bis zum 22. Dezember 2019 wie vor vielen hundert Jahren ihre Waren feil. Färber, Filzer, Schmied oder Glasbläser präsentieren alte Handwerkskunst, zwischen den mehr als 200 Ständen tummeln sich Stelzenläufer, Gaukler, Feuerspucker und Spielleute. Das Konzert mit mittelalterlicher Musik im Münster St. Paul und die stimmungsvolle Kulisse aus Fachwerkhäusern und romantischen Gassen sorgen dafür, dass der Esslinger Weihnachtsmarkt und Mittelaltermarkt so erlebnisreich wie sonst keiner ist. Erlebnisreich wird es in den verschiedenen Workshops. Besucher lernen hier die Marktsprache, das Räuchern, belegen einen Stabfechtkurs oder stellen Zunder selbst her. Der Höhepunkt findet am 21. Dezember zur Wintersonnenwende statt. Bei diesem beliebten Fackelumzug ziehen Besucher und Marktvolk gemeinsam hinauf zur Burg. Oben angekommen, startet die Feuershow und der Winter wird mit Trommeln und Gesang begrüßt. Weihnachtsmarkt und Mittelaltermarkt sind täglich von 11.00 bis 20.30 Uhr geöffnet. Seit 2018 kann Esslingen sich mit dem Titel „Best Christmas City“ – die schönste Weihnachtsstadt Deutschlands – schmücken. In der Kategorie Mittelstadt (20 000 bis 100 000 Einwohner) wurde sie von einer Fachjury auf Platz eins gewählt. Weitere Informationen unter: www.esslingen.de 

Weitere Weihnachtsmärkte in der Region Stuttgart:
•    Bad Wimpfen
•    Böblingen        
•    Fellbach        
•    Göppingen        
•    Kirchheim/Teck    
•    Reutlingen    
•    Schwäbisch Gmünd
•    Schwäbisch Hall     
•    Schorndorf    
•    Waiblingen

Noch mehr Weihnachtsmärkte in der Region finden Sie unter www.stuttgart-tourist.de 

(630 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen