Locationsuche

Schließen


mindestens qm
mindestens

Mein Merkzettel

Schließen

Vom 8. bis 12. März auf dem Messegelände Berlin in Halle 6.2B, Stand 208

Die Region Stuttgart präsentiert sich auf der ITB 2017

Die Stuttgart-Marketing GmbH und Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH präsentieren sich vom 8. bis 12. März auf der ITB in Halle 6.2 B, Stand 208. Automobil, Kunst, Wein, Feste und Musicals – das sind die touristischen Schwerpunktthemen der Region Stuttgart für 2017. Auf der internationalen Leitmesse der Reiseindustrie können sich Reiseeinkäufer über die neuesten touristischen Angebote sowie aktuelle Reisetrends informieren.

Eine Faszination, die seit 130 Jahren ungebrochen ist. Gottlieb Daimler setzte mit der Erfindung des Universalmotors den Grundstein für das, was uns heute „bewegt“. In den beiden großen Automobilmuseen wird Automobilgeschichte lebendig. Das spektakuläre Mercedes-Benz Museum macht die Geschichte des Automobils – ausgehend vom Jahr 1886 bis in die Gegenwart – erfahrbar. Im Porsche Museum können die Besucher die einzigartige Produktgeschichte der Sportwagenschmiede verfolgen. Mit der Motorworld in Böblingen sind diese touristischen Leuchttürme längst zu Publikumsmagneten und attraktiven Anziehungspunkten für Gäste aus aller Welt geworden. Einen Blick hinter die Kulissen der Automobilherstellung können die Besucher bei einer Werkbesichtigung der Daimler AG in Sindelfingen werfen. Beginnend im Presswerk, in dem die Teile ihre Form erhalten, über das Ballett der Roboter im Rohbau bis hin zur Hochzeit von Karosserie und Antriebsstrang in den Montagebereichen.
Die Kultur ist eines der wichtigsten internationalen Aushängeschilder der Region Stuttgart. Im Reformationsjahr 2017 widmet die Staatsgalerie Stuttgart in der großen Landesausstellung dem Meister von Meßkirch erstmals eine umfassende monographische Ausstellung. Der Meister von Meßkirch gehört zu den bedeutendsten Malern der frühen Neuzeit und sein Rang als herausragender Kolorist ist unbestritten.
Die erste deutsche Museumsschau zum Werk des US-amerikanischen Malers Patrick Angus präsentiert das Kunstmuseum Stuttgart. Neben Stillleben, Landschaften und Porträts malte und zeichnete er Stripshows, Badehäuser, schummrige Bars, die Einsamkeit, Suche nach Liebe und Anerkennung spiegeln.
Im Mittelpunkt der großen Sonderausstellung des Linden-Museums Stuttgart steht die Inselwelt Hawai’i. Von den Göttern des alten Hawaiʻi bis zur lebendigen Kunstszene – ein Rundumschlag durch die hawaiianische Kulturgeschichte.
Im Rahmen der Großen Mitmachausstellung „Die Ritter. Leben auf der Burg“ tauchen Besucher im Landesmuseum Württemberg in die Welt des Mittelalters ein.

Stuttgart ist eine Weinstadt mit Tradition. Das Weinbaumuseum Stuttgart macht diese Geschichte seit fast 40 Jahren erlebbar. Die Ausstellung ist zeitgemäß und modern präsentiert. Zwölf Themengebiete vermitteln dem Besucher die Entwicklung des Weinbaus, die Arbeit der Weingärtner und Wissenswertes über die Weinerlebnisstadt Stuttgart. In der angeschlossenen Vinothek, dem Schmuckstück des Museums, stehen die Weine zum Probieren bereit – im monatlichen Wechsel finden sich über 20 regionale Tropfen auf der Karte.

Jahr für Jahr werden in der Region Stuttgart viele traditionelle Feste gefeiert: Auf dem Stuttgarter Weindorf, das nun schon zum 41. Mal stattfindet, werden rund 500 regionale Weine ausgeschenkt. Beim Cannstatter Volksfest, eines der größten Bierfeste weltweit, sorgen rund 330 Schausteller und Festwirte für beste Unterhaltung und gute Laune. Im kommenden Jahr steht mit einem „Historischen Volksfest 2018“ ein Doppeljubiläum an: 200 Jahre Cannstatter Volksfest und 100. Landwirtschaftliches Hauptfest. Auf dem Schlossplatz wird an die Gründung des größten Festes des Landes durch den württembergischen König Wilhelm I. und seiner Frau Katharina erinnert. Ende November verwandelt der Stuttgarter Weihnachtsmarkt die Innenstadt in ein stimmungsvolles Lichterspiel und begeistert Millionen Besucher aus Nah und Fern.

Seit mehr als 20 Jahren zählt Stuttgart zu den beliebtesten Musicalstädten in Deutschland. Seit Herbst 2016 ist der Kinderbuch-Klassiker Mary Poppins auf der Bühne zu sehen. Mary Poppins basiert auf dem Disney-Filmmusical aus den 60er-Jahren und stellt die wunderbare Geschichte um die Familie Banks und ihr zauberhaftes Kindermädchen dar. Nach fast fünfjähriger Pause ist Tanz der Vampire – eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten – wieder zurück in Stuttgart. Die schaurigen Gefährten rund um Graf Krolock präsentieren herrlich bissige Geschichten, furiose Tanzszenen und rockig-gefühlvolle Balladen des weltberühmten Rockkomponisten Jim Steinman.

Ideale Begleiter beim Städtetrip: Mit der StuttCard und der STUTTGART Citytour lässt sich die Region auf attraktive Weise erkunden. Auf der STUTTGART Citytour können Stuttgart-Besucher die Highlights der Stadt im Hop on Hop off-System kennenlernen. Die roten Cabrio-Doppeldecker-Busse der Marke Mercedes-Benz führen auf der Blauen Tour entlang der wichtigsten Stuttgarter Sehenswürdigkeiten – dem Schlossplatz, dem Mercedes-Benz Museum, den Weinbergen und der Weissenhofsiedlung – vorbei. Ab Frühjahr 2017 führt eine neue, zusätzliche STUTTGART Citytour-Route zu weiteren Stuttgart-Highlights – willkommen auf der Grünen Tour. Die rund einstündige Rundfahrt durch den Stuttgarter Süden und Westen führt unter anderem zum Stuttgarter Fernsehturm.
Stuttgart all inclusive: Die StuttCard der Stuttgart-Marketing GmbH ist im Scheckkartenformat konzipiert und gewährt freien Eintritt in alle Stuttgarter Museen und viele Freizeiteinrichtungen in der Region Stuttgart. Die Stadterlebniskarte ist als 24-, 48-, oder 72-Stunden Ticket erhältlich.

Als Anschließer mit am Stand der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH sind das Porsche Museum, der Department Store Breuninger sowie die Outletcity Metzingen.

(752 Wörter im Artikel)

Informationen zum Download

Download Text


Download Bilder

Schließen